Der Unabhängige Monitoringausschuss zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung hat "Informationen zum Corona Virus in Leichter Sprache" veröffentlicht! 

Hier geht´s zu "Informationen zum Corona Virus in Leichter Sprache".

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu.

Aufgrund der derzeitig brisanten Situation betreffend Corona Virus und der aktuellen Empfehlungen der österreichischen Bundesregierung wird der Betrieb von integration wien bis auf weiteres eingeschränkt.

Das Leben nach den eigenen Wünschen formen, wie Knetmasse! In Zusammenarbeit mit Ernst Spiessberger ist ein gemeinsamer Imagefilm entstanden, der unser umfassendes Angebot mithilfe der Stop-Motion-Technik und vieler, einzigartiger Plasteline-Figuren direkt erfahrbar macht.
Mitten im Leben zu sein, bedeutet für uns Inklusion in allen Lebensbereichen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ganz gleich ob mit oder ohne Beeinträchtigung, sollen miteinander heranwachsen sowie mit- und voneinander lernen können – das Ziel ist ein Leben ohne Aussonderung für alle Menschen!

Willkommen bei integration wien – willkommen mitten im Leben!

https://www.youtube.com/watch?v=dnqNpUalgT8

Eine Zitronenwasser Social Art Movie Produktion 2019 

integration wien steht für die Arbeit an einer inklusiven Gesellschaft.

Mitten im Leben zu sein, bedeutet für uns Inklusion in allen Lebensbereich, ganz gleich ob mit oder ohne Beeinträchtigung.

Doch mit welchen Themen beschäftigen wir uns überhaupt? Vielleicht hilft ja unser sechstes Hinweisbild! Und falls nicht: In Kürze gibt’s dazu einiges zu sehen. Soviel kann schon mal verraten werden: Knetfiguren spielen darin eine wichtige Rolle.

Beitragsbild (c) Ernst Spiessberger

integration wien steht für die Arbeit an einer inklusiven Gesellschaft.

Mitten im Leben zu sein, bedeutet für uns Inklusion in allen Lebensbereich, ganz gleich ob mit oder ohne Beeinträchtigung.

Doch mit welchen Themen beschäftigen wir uns überhaupt? Vielleicht hilft ja unser viertes Hinweisbild! Und falls nicht: In Kürze gibt’s dazu einiges zu sehen. Soviel kann schon mal verraten werden: Knetfiguren spielen darin eine wichtige Rolle.

Beitragsbild (c) Ernst Spiessberger

integration wien steht für die Arbeit an einer inklusiven Gesellschaft.

Mitten im Leben zu sein, bedeutet für uns Inklusion in allen Lebensbereich, ganz gleich ob mit oder ohne Beeinträchtigung.

Doch mit welchen Themen beschäftigen wir uns überhaupt? Vielleicht hilft ja unser viertes Hinweisbild! Und falls nicht: In Kürze gibt’s dazu einiges zu sehen. Soviel kann schon mal verraten werden: Knetfiguren spielen darin eine wichtige Rolle.

Beitragsbild (c) Ernst Spiessberger

integration wien steht für die Arbeit an einer inklusiven Gesellschaft.

Mitten im Leben zu sein, bedeutet für uns Inklusion in allen Lebensbereich, ganz gleich ob mit oder ohne Beeinträchtigung.

Doch mit welchen Themen beschäftigen wir uns überhaupt? Vielleicht hilft ja unser zweites Hinweisbild! Und falls nicht: In Kürze gibt’s dazu einiges zu sehen. Soviel kann schon mal verraten werden: Knetfiguren spielen darin eine wichtige Rolle.

Beitragsbild (c) Ernst Spiessberger

integration wien steht für die Arbeit an einer inklusiven Gesellschaft.

Mitten im Leben zu sein, bedeutet für uns Inklusion in allen Lebensbereich, ganz gleich ob mit oder ohne Beeinträchtigung.

Doch mit welchen Themen beschäftigen wir uns überhaupt? Vielleicht hilft ja unser zweites Hinweisbild! Und falls nicht: In Kürze gibt’s dazu einiges zu sehen. Soviel kann schon mal verraten werden: Knetfiguren spielen darin eine wichtige Rolle.

Beitragsbild (c) Ernst Spiessberger

integration wien steht für die Arbeit an einer inklusiven Gesellschaft.

Mitten im Leben zu sein, bedeutet für uns Inklusion in allen Lebensbereich, ganz gleich ob mit oder ohne Beeinträchtigung.

Doch mit welchen Themen beschäftigen wir uns überhaupt? Vielleicht hilft ja unser erstes Hinweisbild! Und falls nicht: In Kürze gibt’s dazu einiges zu sehen. Soviel kann schon mal verraten werden: Knetfiguren spielen darin eine wichtige Rolle.

Beitragsbild (c) Ernst Spiessberger

Als besondere Serviceleistung haben die Mitarbeiterinnen unserer Angebote Beratungsstelle für (Vor-) Schulische Integration und Freizeitassistenz wieder die Sammlung „Sommerferien- und Urlaubsangebote für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Beeinträchtigungen“ für das heurige Jahr erstellt.

Hier finden Sie die Sammlung.

Selbstbestimmtes Wohnen, so das Schwerpunktthema in der neuesten Ausgabe unserer Vereinszeitung 'iwi - integration wien informiert.'

Hier gelangen Sie zum iwi

Integration wien organisiert eine Kunstauktion und ladet dazu herzlich ein:

 

Am Freitag den 15.11. um 18 Uhr in der Österreichischen Wirtschaftskammer,
Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

 

Alle näheren Angaben, sowie Bilder von den Werken, die versteigert werden, entnehmen Sie bitte dem beigefügten Kunstauktion-Folder.

Der Erlös der Versteigerung kommt zur Gänze unserem Verein zugute und soll dazu beitragen unsere Vision von einem Hotel von und für Menschen mit Behinderung zu verwirklichen.

Eine Umfrage wie Eltern mit Kindern mit Behinderung die Umsetzung des gemeinsamen Unterricht erleben, so das Schwerpunktthema in der neuesten Ausgabe unserer Vereinszeitung 'iwi - integration wien informiert.'

Hier gelangen Sie zum iwi

Anlässlich der Nationalratswahl am 29. September 2019 hat das Netzwerk „Inklusionsforscher*innen Österreich“ (IFÖ) im Juli 2019 ein Schreiben an alle wahlwerbenden Parteien verschickt, mit dem auf einige drängende bildungspolitische Fragen hingewiesen wurde, die das Thema „inklusive Bildung/schulische Inklusion“ derzeit aufwirft. Hier gelangen Sie zur Anfrage und zu den Antworten

Wir danken dem Dachverband der Selbstbestimmt Leben Initiativen Österreich, SLIÖ, die uns den Fragenkatalog mit den Antworten der verschiedenen Parteien zur Verfügung gestellt haben.

Hier  geht's zum Fragenkatalog!

"Tanz mal drüber nach" ist der Schwerpunkt dieser Ausgabe...

...und beschreibt wie man beim und durch das Tanzen Eindrücke und Gefühle kreativ und künstlerisch darstellen kann sowie das Ziel und den Weg vorhandene Barrieren und Hürden im Kunstgenuss abzubauen.

Hier gelangen Sie zum iwi

Im Zuge einer Gesetzesänderung werden alle Spenden ab 2017 verpflichtend von den Spendenorganisationen direkt und in verschlüsselter Form an Ihr Finanzamt gemeldet und erstmals automatisch in Ihre ArbeitnehmerInnen-Veranlagung übernommen. Damit Sie gespendete Beträge weiterhin von der Steuer absetzen können, ersuchen wir Sie daher uns bitte Ihren Vor- und Zunamen, so wie auf Ihrem Meldezettel angegeben sowie Ihr Geburtsdatum einmalig per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bekannt zu geben.

 

Für das Jahr 2017 können ausschließlich jene Spenden steuerlich abgesetzt werden, für welche uns die oben genannten Daten bis spätestens Ende Januar 2018 übermittelt wurden!

 

Falls Sie per Erlagschein spenden möchten, haben Sie ab jetzt die Möglichkeit uns diese Daten über unseren neuen Erlagschein für Spenden zukommen zu lassen. Dieser liegt im Sekretariat von integration wien auf und ist auch als regelmäßige Beilage in unserer Vereinszeitschrift +++integration wien informiert+++ enthalten. Um uns die Verwaltung der Daten zu erleichtern ersuchen wir Sie, für Spenden per Erlagschein ausschließlich diesen und nicht wie bisher unseren Erlagschein für Mitgliedsbeiträge zu verwenden. 

Bild Zahlschein Spenden neu 

Wenn Sie keine automatische Spendenmeldung beim Finanzamt wünschen, ersuchen wir um eine kurze schriftliche Bekanntgabe per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Natürlich sind auch anonyme Spenden weiterhin möglich, allerdings zukünftig nicht mehr von der Steuer absetzbar.

 

Um auch unseren bisherigen UnterstützerInnen die Absetzung ihrer Spende für 2017 zu ermöglichen, haben wir ab Ende November 2017 begonnen, diese aktiv zu kontaktieren um die benötigten Daten zu erheben. Falls Sie uns diesbezüglich unsere Arbeit erleichtern möchten, haben Sie die Möglichkeit uns Ihre Daten ebenfalls per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! von sich aus bekannt zu geben. Weitere Informationen zur Spendenabsetzbarkeit finden Sie online auf der Internetseite des
Bundesministerium für Finanzen.

 

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und bedanken uns herzlich bei unseren bisherigen Spenderinnen und Spendern!

integration wien

Tannhäuserplatz 2/1
1150 Wien
Telefon 01 / 789 26 42
Telefax 01 / 789 26 42 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.integrationwien.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.