Unsere Freizeitassistenz-Paare gehen immer spannenden Aktivitäten nach.
Unter anderem machen sie auf Rollen die (See-)Stadt unsicher.
Das zeigt dieses coole Video der „Bros auf Rolls“.
Etwas Abwechslung tut gut, meint unser Freizeitassistenz-Paar Julia und Gudrun. Und so waren die beiden froh, dass zumindest die Museen in Wien in den letzten Monaten geöffnet hatten. 
Sie besuchten das Haus der Musik - und machten sogar ein Video davon!

Nach einem Jahr Leben mit der Pandemie braucht es Möglichkeiten, um den Kopf freizumachen.

Dominik und Simon konnten dies im Haus des Meeres und berichten darüber. 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Hoffentlich habt ihr die frühlingshaften Tage auch so genossen wie Vicky und Jelena. 🌞🌞🌞
Die beiden besuchten den Lainzer Tiergarten.
Abenteuer Kahlenberg! 👣🥾🎒🏔🔝
Michael und Lorenz machten etwas, "das sie sich schon seit geraumer Zeit vorgenommen hatten: die Besteigung des Kahlenbergs. Beide hatten von Expeditionen gehört, die es geschafft hatten; ihnen war jedoch auch zu Ohren gekommen, dass es welche gab, die umkehren mussten."
Ob die beiden den Wiener Hausberg bezwungen haben oder nicht, erfahrt ihr in diesem wunderbaren Bericht.

Jan und Karina waren die letzten Wochen viel draußen unterwegs. Jetzt macht das ganze gleich noch mehr Spaß. Denn der Frühling ist endlich da!

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Was gibt es besseres als Musik, um die derzeit oft triste Stimmung ein wenig aufzuhellen? Genau! Gemeinsam Musik machen! So wie Alex und Valentin.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

“Freizeitassistent, was schreibst denn du für seltsame Blogbeiträge?"
Uns gefällt's - denn fast schon poetisch klingt Julian's heutiger Bericht.
Doch lest selbst.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Lorenz und Paul verbrachten einen spannenden Tag im Technischen Museum. Wollt ihr mehr darüber und über die ´Dampflokomotive 12.10´ erfahren?

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Strand-Feeling trotz Schneeregen?! 🌞🌦
Wie das zusammenpasst, erzählt Freizeitassistent Michael in unserem heutigen Bericht.
World of ... what?! 🤓
Als Orc-Krieger und als Troll-Mönch erlebten Fabian und Andreas fantastische Abenteuer in einer anderen Welt. 🦹‍♂️🧙‍♂️
Was es damit auf sich hat und was sich hinter der Abkürzung MMORPG verbirgt, erfahrt ihr heute in unserem Blog.
Langsam werden die Tage spürbar länger und die Sonne zeigt sich öfters wieder. Da macht auch das Spazierengehen gleich viel mehr Spaß. Diana und Sarah erkunden regelmäßig die Stadt und berichten davon in unserem Blog.
 
Womit vertreiben sich unsere Assistenz-Paare die Zeit denn so während des Lockdowns?
Die einen haben ihre Aktivitäten teilweise ins Internet verlegt und nehmen zum Beispiel an den lustigen Online-Stammtisch Treffen teil.
Die anderen, wie Roman und Jasmin, nutzen die winterliche Stimmung und die derzeit ruhige Stadt für ausgedehnte Spaziergänge.

Wie viele LeserInnen wissen, veranstalten die Assistenz-Paare der Freizeitassistenz regelmäßig Stammtische. Dabei treffen wir uns immer abwechselnden in einem anderen Lokal zum Essen, Trinken, Plaudern und Spiele spielen. In Zeiten von Pandemie und Lockdowns geht es natürlich nicht, da die ganzen Lokale zu sind und man sich sowieso nicht in großen Gruppen sammeln darf. Dafür haben wir aber eine Lösung gefunden: den Online-Stammtisch. Wie das genau abläuft, erfahrt ihr von Freizeitassistent Antti.
Hier geht's zum Blogbeitrag.

Vio und Ida wollten eigentlich gerne gemeinsam mit anderen Freizeitassistenz-Paaren lernen, einen Adventkranz zu binden.

Doch dann kamen der erneute Lockdown sowie die Kontaktbeschränkungen dazwischen. So machten sich Ida und Vio zu zweit ans Werk. Sie waren sehr kreativ und produzierten sogar ein Video davon. Seid gespannt und lernt, hier könnt ihr das Video sehen.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - Schönbrunn ist immer einen Besuch wert, finden Lukas und Thomas.

Joachim und Valerie erkundeten die Seestadt - und entdeckten einen selbstfahrenden Bus, mit dem sie einige aufregende Runden drehten.

Hier geht's zum Blogbericht.

Genau 1 Monat ist her, dass unsere Freizeitassistenz-Paare einen tollen Ausflug nach Graz unternahmen. Alle genossen diesen Tag sehr und hoffen nun, dass gemeinsame Aktivitäten in der Gruppe bald wieder möglich sind.

Denn, um es mit den Worten von Freizeitassistentin Sofia zu sagen: "Ich hoffe es gibt bald ein nächstes Mal, denn für eine Gruppe wie uns, mit so viel Unternehmenslust, gibt es noch viel mehr zu erkunden und noch viele neue Orte zu entdecken."

Hier geht's zum Blogbericht.

Unter dem Titel „Sagen und Märchen in Wien“ erlebten TeilnehmerInnen von integration wien einen fantastischen Themenspaziergang durch die Wiener Innenstadt. Angeboten und geführt wurde diese spannende Tour von KursleiterInnen des Vereins biv - die Akademie für integrative Bildung, denen wir dafür herzlich danken! 

Erfahrt mehr darüber von Freizeitassistent Gabriel in diesem ebenfalls fantastischen Artikel.

Hier geht's zum Blogbericht.

Um auch wieder auf fröhlichere Gedanken zu kommen, erzählen uns Fiona und Sascha heute von ihrer erfolgreichen und sehr leckeren Kuchenbackaktion.

Hier geht's zum Blogbericht.

Was gibt es besseres als Musik?
Pia liebt es zu singen und machte einen tollen Ausflug ins Haus der Musik mit ihrer Freizeitassistentin.
Was es dort alles zu entdecken und erleben gibt, erfahrt ihr von Julia.

Hier geht's zum Blogbericht.

Sebi und Haris haben heute etwas ganz besonderes für uns. Sie machten einen Ausflug nach Schladming und waren dabei künstlerisch überaus kreativ unterwegs. Sie erstellten ein tolles Video sowie ein Buch mit Fotos, die Sebi gemacht hat.

Seht euch in unserem Blog das Video an - und vergesst nicht, den Ton einzuschalten, denn es gibt auch die passende Musik dazu. Viel Spaß!

Hier geht's zum Blogbericht.

Michi und Biljana waren im Eisenbahnmuseum in Strasshof und können einen Besuch dort nur wärmstens empfehlen!

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Die Freizeitassistenz bietet AssistentInnen regelmäßig Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen an. Im September organisierte Vera Marschnig, eine ehemalige Freizeitassistentin, einen spannenden Kurs mit dem Titel „Assistieren statt übernehmen. Ergonomie- und Mobilitätstraining für die Freizeitassistenz bei RollstuhlnutzerInnen“.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Wir möchten uns ganz herzlich von Max verabschieden! Über 5 Jahre lang war er als Freizeitassistent bei uns tätig. Max hat nicht nur die legendären Urlaubsaktionen organisiert, sondern war auch sonst bei vielen lustigen Aktivitäten mit dabei. Sein Humor und seine offene Art werden uns fehlen, und wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!In unserem Blog kommt Max selbst zu Wort und lässt die letzten Jahre Revue passieren.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Im September bot die Freizeitassistenz gemeinsam mit dem Verein Kinderhände und dem ÖHTB einen Tageskurs zum Thema Gebärdensprache an. Vier Freizeitassistenz-Paare nahmen daran teil und hatten nicht nur viel Spaß, sondern lernten auch noch jede Menge dabei. Mehr darüber erfahrt ihr von Freizeitassistentin Gudrun!

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Kürzlich fand das bei allen beliebte Grillfest der Freizeitassistenz auf der Donauinsel statt. Das Wetter meinte es dieses Jahr besonders gut mit uns und wir verbrachten einen wunderbar sonnigen und lustigen Tag gemeinsam.

Hier geht's zum Blogbericht.

Nach 2,5 Jahren als Freizeitassistent verlässt David integration wien und verabschiedet sich mit einem letzten Bericht. Wir wünschen David für die Zukunft alles Gute!

Hier geht's zum Blogbericht.

Auch wenn die Sonne nicht so strahlt wie heute und es mal wieder regnet, finden unsere Assistenz-Paare immer eine spannende Aktivität, um sich die Zeit zu vertreiben. Vio und Jelena hat es im Juli sogar mehrmals ins Museum gelockt.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Welche Aufregung! Wie Raphael und Michael eine Fahrt auf einem der wildesten Geräte im ganzen Prater erlebten, berichtet Freizeitassistent Michael.

Hier geht's zum Blogbeitrag

Unsere beliebte Band "Monkeys of Earth" macht Sommerpause - doch wir schwelgen mit ihnen in Erinnerungen und freuen uns auf neue Songs und Konzerte im Herbst. Rock on!

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Minigolf spielen und ein Ritt auf der wilden Achterbahn - das geht doch am besten im Prater. Mehr darüber erzählt uns Paul.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Das erste Kennenlernen und die ersten gemeinsamen Ausflüge der Assistenz-Paare sind immer besonders spannend.

Darüber berichtet Freizeitassistent Valentin.

Hier geht's zum Blogbeitrag

Wie der Titel schon verrät, haben sich Steffi und Jasmin nach einer längeren Pause wieder getroffen - und sie genossen den Tag im Café und beim gemeinsamen Spielen. 

Hier geht's zum Blogbeitrag

Anfang Mai konnte die Freizeitassistenz wieder mit den Begleitungen beginnen. Was Moritz und Julian bei ihrem ersten Treffen unternommen haben, könnt ihr auf unserem Blog nachlesen.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Julia und Gudrun verbrachten letztes Jahr einen sonnigen Tag in den Steinhofgründen. Nun hoffen sie, dass das der Regen bald nachlässt und sie sich wieder auf den Weg ins Grüne machen können - bei strahlendem Sonnenschein natürlich :)

Hier geht's zum Blogbeitrag.

integration wien

Tannhäuserplatz 2/1
1150 Wien
Telefon 01 / 789 26 42
Telefax 01 / 789 26 42 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.integrationwien.at/freizeitassistenz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.