Zwei Buben sitzen gemeinsam an einem Tisch. Die Buben machen die Hausaufgabe. Auf dem Tisch befinden sich Materialien wie ein Buch, Bleistifte, Stifte, ein Federpenal und einen Bleistiftspitzer, die sie für die Erledigung der Hausaufgabe benötigen. Die Eltern dieser beiden Buben wirken bei der Initiativgruppe Nachmittags- und Ferienbetreuung mit. Diese Gruppe macht sich für eine inklusive Nachmittagsbetreuung und Ferienbetreuung für alle Kinder stark.

© Philipp Horak

Zwei Buben sitzen gemeinsam an einem Tisch. Die Buben machen die Hausaufgabe. Auf dem Tisch befinden sich Materialien wie ein Buch, Bleistifte, Stifte, ein Federpenal und einen Bleistiftspitzer, die sie für die Erledigung der Hausaufgabe benötigen. Die zwei Buben haben miteinander Spaß. Die Eltern dieser beiden Buben wirken bei der Initiativgruppe Nachmittags- und Ferienbetreuung mit. Diese Gruppe setzt sich für eine inklusive Nachmittagsbetreuung und Ferienbetreuung für alle Kinder ein.

© Philipp Horak

 

Im Frühling 2016 wurde die Initiativgruppe zum Thema Nachmittags- und Ferienbetreuung ins Leben gerufen, die bis Ende Oktober 2021 tätig war. Regelmäßig trafen sich Eltern, tauschten sich aus, erarbeiteten Material, führten Gespräche und vieles mehr.

 

Die Forderungen:

  • Ein gesetzlich verankertes und durchsetzbares Recht auf Nachmittags- und Ferienbetreuung.
  • Rascher Ausbau der Betreuungsplätze: Jedes Kind soll am Schulstandort auch am Nachmittag einen Platz bekommen, der dem Grundsatz von Inklusion entspricht. Entsprechende Rahmenbedingungen müssen bereitgestellt werden.

 

Seit November 2021 ist die Gruppe Thema Nachmittags- und Ferienbetreuung nun nicht mehr aktiv. Mit dem Älterwerden der eigenen Kinder der Teilnehmer/innen sind nun andere Themen relevant, die entsprechend Zeit und Energie seitens der Eltern fordern. Somit ist die „Bahn frei“ für die nächste Generation und zwar für Eltern von jungen Kindern mit Behinderung.

Insbesondere im Bereich „Inklusive Bildung“ in Kindergarten, Pflichtschule, Nachmittags- und Ferienbetreuung“ gibt es viel zu tun. Werden Sie aktiv, gründen Sie mit unserer Unterstützung eine Initiative und verschaffen wir dieser Öffentlichkeit.
Bei Interesse nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf (Ansprechpartnerin: Frau Mag.a Petra Pinetz, Telefon: 01/789 26 42-12, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Material

Ein Piktogramm, auf dem ein Notizblock mit Stift zu sehen sind. Dieses symbolisiert das Material, das im Rahmen der Initiativgruppe von Eltern zum Thema Nachmittagsbetreuung und Ferienbetreuung für Kinder mit Behinderung laufend entwickelt wird und auf der Website zum Herunterladen bereitsteht.

 

Auswahl des erarbeiteten Materials der Wiener Eltern-Initiativgruppe zum Thema Nachmittags- und Ferienbetreuung: 

  • Gespräch mit dem Stadtrat für Bildung am 12. Februar 2019. Die Zusammenfassung des Gespräch finden Sie hier.
  • Gespräch mit Vertreter/innen aus dem Wiener Schul- und Freizeitbereich am 15. Februar 2017. Die Power Point Präsentation finden Sie hier
  •  Nachmittags- und Ferienbetreuung fehlt im Entwurf des Bildungsreformgesetz 2017. Deshalb hat die Elterninitiativgruppe eine Stellungnahme zum Entwurf "Bildungsreformgesetz 2017 - Schulrecht" verfasst. Diese können Sie hier nachlesen.
  • Fehlende Nachmittagsbetreuung für Kinder mit Behinderung im Entwurf zum Wiener Schulgesetz. Die Nachmittagsbetreuung und ihr Recht darauf, vor allem für Kinder mit Sonderpädagogischem Förderbedarf, finden sich nicht im Entwurf zum Wiener Schulgesetz – WrSchG; Änderung. Die Elterninitiative hat auf die fehlende Nachmittagsbetreuung für Kinder mit Behinderung an Wiener Pflichtschulen in einer Stellungnahme hingewiesen.
  • Wieder kein klares Bekenntnis zur Inklusion. Stellungnahme zum Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bildungsinvestitionsgesetz geändert wird. Hier finden Sie die Stellungnahme.

 

integration wien

Tannhäuserplatz 2/1
1150 Wien
Telefon 01 / 789 26 42
Telefax 01 / 789 26 42 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.integrationwien.at/schule

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.